Aus Netzwerken wird “Tatwerken”

Nächste Events

Was ist derzeit los bei time2unfold, Brigitta Brain:

11/08/2021

glaubenssaetze

LinkedIn share button
Twitter share button
Facebook share button
Vor 20 Monaten hätte ich nie gedacht, dass ich mit social media etwas anfangen würde. Klar, hatte ich einen xing account, der brach und verstaubt im Januar 2020 da lag. Was war das passwort nochmal? Mit welcher email hatte ich mich doch nochmal angemeldet? Oh Mensch, ich steh ja noch mit meinem Mädchennamen drin. Das muss ich aber mal ganz schnell ändern. So, account aufgefrischt, neuer Name, neues Photo - hmm, das ändere ich lieber mal auf schwarz-weiss, damit die grauen Haare nicht gleich so auffallend wirken. Aber irgendwie sieht das Profil noch ein bisschen lam aus, da wird es doch irgendwelche Tipps geben....

Als zugezogene Wienerin durchstöbere ich mal die Wien Xing Gruppe. Da scheint es einen ganz netten Ambassador zu geben, der mich gleich bittet, mich vorzustellen. Ui, ist social media denn doch persönlich? Dachte, da schaut man meistens nur so zu, was andere machen und denkt sich heimlich, dass man eh alles besser kann… Egal, stell ich mich mal vor. Mein xing-stöbern geht weiter und führt mich auf Events. Hab ja jetzt im lockdown nicht viel anderes zu tun als meinen Kindern Aufgaben zu geben, mich gleich nach den Senioren zum Hofer zu schleichen und Nahrung für 2 Wochen einzukaufen. Da fällt mein Blick auf das “Erstelle ein Xing-Profil” - oder so ähnlich und ich klicke mich langsam und behutsam durch. Wer weiss denn schon, ob die nicht gleich meine ganze Kreditkarte verspeisen. Wie alle ersten male bin ich erleichtert festzustellen, dass es eh nicht so weh getan hat und bin froh, in Windeseile eine Bestätigungs-email meiner Bestellung erhalten zu haben. Na, das ging ja flott!

Meinem ersten xing Event mit Roman Anlanger lausche ich ganz gespannt und versuche mir alle Tipps und Tricks gleich aufzuschreiben und zu merken. Ich lerne darüber, dass wir uns in der Xing Welt duzen und dass es ganz normal ist, sich nach einem gemeinsam besuchten Event zu vernetzen. Gesagt, getan. Ich schau mir die Gästeliste an und mein Blick fällt auf Karin Hinteregger, die auch beim Event mit dabei war. Also schreibe ich mal ganz nach Vorschlag eine Kontaktanfrage, die auch gleich darauf bestätigt wurde. Schön, wir sind nun Kontakte! :)

Die Zoom-Welt dreht sich weiter, ich werde von passiver Event-Nutzerin zu einer aktiven Xing-Event Sprecherin und gründe sogar meine eigene Xing Gruppe “Brain Bites & Soul Snacks”. Als neugierige Xinglerin stöbere ich durch die rasant wachsenden online Events und stolpere über ein Event. Diesmal von meinem Netzwerk-Kontakt Karin. Ich freu mich, ach wie schön und was für ein tolles Thema! Atme Dich frei, na das brauch ich doch gerade nach meiner überstandenen Lungenentzündung. Gesehen, gebucht, jetzt bin ich ja schon ein Profi im Xing-Event buchen ;)

Es wählen sich viele Xing-ler ein und ich freue mich auch, wieder ein paar bekannte Gesichter zu sehen. Karin begrüßt uns mit ihrer sehr offenen und sanften Stimme, die mich auf eine Stunde Entspannung einlädt. Nach einem theoretischen Input motiviert sie mich, selbst bei den Übungen mitzumachen. Dafür verlässt sie selbst auch die Position der Vorträgerin und begibt sich auf einen bequemen Praxisstuhl im hinteren Teil ihres Zimmers. Ich frage mich, ob ich es ihr gleichtun soll und verschiebe meinen Stuhl auch ein wenig. Weg vom Bildschirm, mehr in meine Mitte. Ich bin praxisorientiert und will gerne neues gleich selbst ausprobieren und nicht nur zuhören, daher fällt es mir leicht bei Karin mit einzusteigen. Ich lasse mich auf meinen Atem ein, den mir Karin achtsam ein Stück näher bringt. Ja ich meditiere selbst und schenke meinem Atem Aufmerksamkeit bei vielen Dingen, die ich mache und dennoch ist es ein weiteres Wohlgefühl, begleitet zu werden und das Denk-Ruder abgeben zu können. Ich verlasse das Event mit Leichtigkeit und viel Neugier auf mehr.

Wenn Neugier auf Neugier prallt, entsteht Aktion! Eine Begegnung, die genau die Zeit brauchte, die sie brauchte, nicht zu früh und nicht zu spät. Im Juni sitzen wir auf einer gelb-braunen Parkbank im Wiener Stadtpark und plaudern als ob wir uns schon lange kennen und enden das Gespräch damit, in Verbindung zu bleiben. Und das sind wir auch und ich freue mich darauf unser erstes gemeinsames Event vorstellen zu dürfen :)

"Glaub' nicht alles, was Du denkst - den inneren Glaubenssätzen auf der Spur" hat seine Premiere am 27. November! Sei dabei und erlebe uns nicht nur einzeln sondern als Team gemeinsam in einem Selbst-reflektions Workshop mit kreativem Schreiben UND Atemübungen :)

Back | Contact Me